Alles ist angerichtet für Olafs "restart" in die Saison 2021; eigenes Foto

Der BLV schiebt die Wettkämpfe wieder an, Olaf schon in guter Form

Bei derzeit niedrigen Inzidenzen schiebt der BLV die Präsenz-Wettkämpfe wieder an und veranstaltet einen Stadion-Event in München. Diese Gelegenheit nutzte Olaf, um seine Form über die 3000m-Strecke zu testen. Er musste gleich in (dem langsameren) Lauf 1 ran. Vom Start weg lief ...

Auswerte-Beispiel für die Wochen-KM

Die Idee der Winter Challenge war ein Volltreffer

Die Winter-Challenge wurde als virtuelle Lauf- und Geh-Veranstaltung vom 14.12.2020 bis 14.03.2021 durchgeführt, bei kostenloser Teilnahme. Es haben insgesamt 292 teilgenommen, davon 60 Schüler*innen und 90 in der Siemens-Sonderwertung. Insgesamt wurden 161.570 km in 13 Wochen bzw. 3 Monaten absolviert! Für die LG Erlangen waren dabei: Gertrud, Hannah, Jutta, Hans, Helmut, John, Karl, Markus, Peter und Steffen. ...

Sascha "fliegt" über den Trail; Fotos eines Blogs

Sascha gewinnt bei seinem Projekt "e2h10k"

Alle zwei Stunden 10 km laufen (e2h10k - every two hours 10 k); das ist schon eine verrückte Idee/Geschichte für diesen Einladungslauf (kein offizieller Wettkampf). Gelaufen wurde am letzten Oktobertag 2020 (gerade noch vor dem zweiten Corona-Lockdown) mehrmals (max. zehnmal) diese eine 10km-Runde und in den Pausen bis zum nächsten Start wird regeneriert. ...  Mit 9:24.53 h hatte Sascha am Ende 1 h 50 min Vorsprung vor dem Zweitplatzierten und seinen ersten 100er im Kasten. Es hätte mega Spaß gemacht, resümiert Sascha und berichtet: ...

"Weiß auf schwarz" und stolz auf die Finisher-Medaille; eigenes Foto

Erfolgreich die Allgäuer Berge hoch und runter

Es hatte jemand abgesagt und den dadurch freigewordenen Startplatz übernahm Larissa ganz kurzfristig. Obwohl sie vom Training her nicht so ganz optimal dafür vorbereitet war, wollte sie sich dieses Laufabenteuer östlich vom Grüntensee nicht entgehen lassen und stellte sich erfolgreich der Herausforderung auf der zweitlängsten Streckenvariante. ... In mehreren Startgruppen ging es auf die atemberaubenden Strecken. ... Es begann gleich von Anfang an steil bergauf auf matschigen Untergrund. Darauf folgten ...

Peters Start in zweiter Reihe; Foto aus TVMainfranken-Video

Trotz Corona wieder im Wochenrhythmus erfolgreich

Wie gewohnt sucht Peter die Herausforderung, trotz Corona auch wieder im Wochenrhythmus. Und es finden sich schon wieder genügend Läufe, die unter Einhaltung von Corona-Schutzmaßnahmen stattfinden (dürfen) ... Hier folgen Peters Eindrücke: Pünktlich um 14 Uhr war der Start für 170 Läufer*innen auf dem Marktplatz in Zeil. Die Strecke ist in der Szene ja bekannt, aber ich kannte sie nicht (sonst wäre ich vielleicht nach letztem Sonntag gar nicht gelaufen) ...

Peter läuft abgekämpft ins Wiesenziel; Bild Veranstalter

Peter nach Rennsteig-Erfolg wieder obenauf

Nach dem Frust über den überlangen Irrlauf um die Möhrendorfer Karpfenweiher steckte sich der ehrgeizige Peter gleich neue Ziele, auch um der (AK-)Konkurrenz "zu zeigen, wo der Hammer hängt". Wie sollte es auch anders sein: er war wieder sehr erfolgreich beim 30. Jubiläum des 20-km-Herbstlaufes (auf Teilen der Original-Marathonstrecke vom Rennsteiglauf im Mai) und schneller als alle Männer der Klassen M55 und älter. Hier ist sein Bericht: Das erste Mal, dass ich am Rennsteig lief, eigentlich wunderbar ...

Hier ein Wettkampfbild von Hannah, die trotz Umweg bei den Frauen fast ganz vorne finishte. Quelle: Bayer. Laufzeitung

Katastrophale Streckenkennzeichnung

Viele Laufbegeisterte hatten sich auf diesen Event gefreut, endlich wieder in der Region eine Möglichkeit zum Start - trotz Corona (dafür gab es detaillierte Regelungen)! 260 haben sich angemeldet, so viele wie noch nie - wohlgemerkt ohne die Kinder, denn deren Läufe am Vortag mussten wegen Corona ausfallen. Auch das Wetter passte an diesem Sonntagvormittag. Die vier Starts (über 5, 7,5, 11 und 21,1 km zwischen 9:20 und 10:10 Uhr) klappten und die Trails um die Weiher waren bald zu umrunden. Doch bald war der Spaß vorbei und Enttäuschung bis Ärger machten sich breit im Teilnehmerfeld. ...

Olaf restlos zufrieden vor dem Hintergrund der 3 Zinnen; eigenes Foto

Olaf und Rico bezwingen die 3-Zinnen in Südtirol

Auf diesen Lauf hat sich Olaf besonders vorbereitet, auch mit dem bereits sehr erfolgreich gefinishten Steinbocklauf. Bei diesem war Rico parallel noch beim Steinbockmarsch schnell unterwegs gewesen. Der jetzige Lauf stellte beide nochmals vor große Herausforderungen. "Bergziege" Olaf gelang dabei ein glänzender Lauf. Olaf berichtet: ...

Peters individueller Start beim Weinberglauf 2020, eigenes Foto

Auch Peter konnte endlich wieder seine Topform zeigen

Auch Peter brannte darauf, sich wieder mit anderen im Wettkampf zu messen. In seinem Bericht ist gleich ein deutliches Aufatmen zu hören: Endlich wieder ein Lauf, wenn auch anders als sonst. Man merkte, dass alle ganz heiß sind, wieder unter Wettkampfbedingungen zu laufen. Mit ...

Olaf hat's geschafft

Olaf läuft alpin in die Top-20

Schon um 5:30 Uhr startete der Lauf bei Dunkelheit in Ginzling, aber der Steinbockmarsch bereits eine halbe Stunde früher. Viele "Wanderer" laufen dann aber doch, genießen dabei die frühere Startzeit und den Vorsprung vor den Läufer*innen. Dies war einer der Knackpunkte, besonders für Gertrud. Olaf dagegen gelang es, bis zur Scharte das "wandernde Feld" zu überholen und an der schnellsten Läuferin dran zu bleiben, bevor er bergab - wie auch Gertrud - von etlichen geübten Bergläufern überholt wurde. Olaf und Gertrud berichten: ...

Seiten