35. Vienna City Marathon

Sonntag, 22. April 2018

Erschwerte Bedingungen beim 35. Vienna City Marathon

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein ging ich gut vorbereitet an den Start. Doch das Wetter meinte es ein wenig zu gut. Mit bereits 20°C startete um 9 Uhr der Marathon an der Reichsbrücke. Zu diesem Zeitpunkt war mir bereits bewusst, dass mein Vorhaben unter 2:45 h die Ziellinie zu überqueren nicht einfach werden würde. Rasch kletterten die Temperaturen auf bis zu 26°C. Jedes kleinste Fleckchen Schatten und jede Möglichkeit mich zu erfrischen nahm ich mit. Anfangs lag ich noch im angepeilten Zeitfenster. Die Halbmarathonmarke passierte ich in 1:21:47 h, doch kurz vor Kilometer 30 musste ich auf Grund von Seitenstechen mein Tempo drosseln. Zusätzlich machten mir zunehmend die Temperaturen zu schaffen. Mit einer Zielzeit von 2:48:45 h, Platz 40 (M/W) und Platz 10 (M-30) in meiner AK konnte ich unter diesen Umständen dann ganz zufrieden sein.