Gremsdorf, Kerwalauf

Samstag, 1. September 2018

Klein und fein: Drei LGEler rundum zufrieden

Ideale Temperaturen herrschten beim 3. Kerwalauf in Gremsdorf, dem Kontrastprogramm zum Fränkische-Schweiz-Marathon. Die Runde, die viermal zu laufen war, wies einige Winkel auf und auch eine markante Steigung. Die Gesamtstrecke von 7,5 km war also nicht so einfach zu laufen. Den drei LGElern Jutta, Hans und Peter fehlten zwar noch zwei für eine Mannschaft, aber sie zeigten auch so ihre Klasse, besonders Peter, der sich vor dem Hauptlauf noch beim halb so langen Hobbylauf warm lief (2. Gesamtplatz). Den Hauptlauf lief er nur unwesentlich langsamer und belegte als Sieger der M60 den sechsten Gesamtplatz. Nicht weit dahinter lief als Schnellster der M55 und als Achter gesamt Hans ins Ziel. Jutta kam sogar in der Frauen-Gesamtwertung als Zweite aufs Podest und gewann natürlich überlegen die W50. Ihr Fazit: Ein kleiner, feiner Lauf-Event, gute Moderation und Siegerehrung mit netten Preisen (Müsli, Nudeln). [Jutta, Peter, John]

Jutta finisht wie immer mit einem Lächeln
Foto Veranstalter